"Weil es mich angeht!"

Am 16.und 17. November werden im ganzen Bistum Speyer und damit auch in der Pfarrei Hl. Theodard die drei Pfarrgremien Pfarreirat, Verwaltungsrat und in jeder unserer vier Gemeinden der Gemeindeausschuss neu gewählt.

Wir bitten Sie:

  • Schlagen Sie geeignete Kandidatinnen und Kandidaten vor!
  • Überlegen Sie, ob eine Kandidatur für Sie in Betracht kommt!
  • Beteiligen Sie sich an der Wahl am 16./17. November!

Für Ihre Kandidatenvorschläge können Sie die Formulare auf den folgenden Seiten verwenden. Weitere Formulare liegen in den einzelnen Kirchen aus oder sind im Pfarrbüro in Rülzheim (Am Deutschordensplatz 12) erhältlich. Die Vorschläge können im Pfarrbüro vor Ort, im zentralen Pfarrbüro in Rülzheim oder bei jedem Mitglied eines der Gremien eingereicht werden. Letzter Termin zur Abgabe der Wahlvorschläge ist der 22. September. Weitere Informationen kann man den kommenden Ausgaben des Heimatbrief entnehmen oder dem Aushang in der jeweiligen Kirche.  

Für den Pfarreirat sind insgesamt 12 Personen zu wählen (je 3 aus jeder Gemeinde).

Für den Verwaltungsrat sind 8 Personen zu wählen (je 2 aus jeder Gemeinde). Für die Gemeindeausschüsse sind in Rülzheim und Hördt je 10 Personen zu wählen, in Kuhardt und Leimersheim jeweils 8 Personen.

 

Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt für den Gemeindeausschuss und den Pfarreirat sind katholische Christinnen und Christen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet (jüngere, wenn sie gefirmt sind) und in der Gemeinde ihren Hauptwohnsitz haben. Gewählt werden dürfen katholische Christen, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz seit mindestens drei Monaten in der Pfarrei haben. Wahlberechtigt für den Verwaltungsrat sind alle volljährigen katholische Christen mit Hauptwohnsitz in der Kirchengemeinde und gewählt werden dürfen alle volljährigen katholische Christen, die seit mindestens drei Monaten mit Hauptwohnsitz in der jeweiligen Gemeinde gemeldet sind